Aktuelles

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

Am Donnerstag, den 20.01.21 haben wir nachmittags und am Freitag, den 12.02.21 morgens geschlossen.

Seit Dezember 20 arbeitet Herr Gregor Kläs als neuer Arzt bei uns.

Coronaimpfung Infos (von Dr. Kröner aus Neu-Ulm- wir schließen uns an!)
Aufgrund lauter gleicher Fragen alles Wichtige hier schriftlich vorweg.
1. Ja, wir empfehlen die Corona-Impfung jedem Patienten und werden uns sobald als möglich selber impfen lassen. Zugelassen ist der Impfstoff für alle Personen ab 16 Jahren.
2. Der Biontech Impfstoff wurde vor der Zulassung an über 21.000 Leuten getestet (mehr Testpersonen als jeder andere jemals zugelassene Impfstoff!) und es traten nur geringe Nebenwirkungen wie Schmerzen an der Einstichstelle, Kopfschmerzen, Müdigkeit und Erschöpfung kurzfristig auf. Bei empfindlichen Personen traten selten allergische Reaktionen auf, die mit Medikamenten gut beherrschbar sind.
3. Nein, der Impfstoff verändert nicht das Erbgut und ist nach aktueller, wissenschaftlicher Erkenntnis sicher. Er enthält mRNA (nicht DNA), also den gleichen Stoff wie die meisten Erkältungsviren. Bei jeder von Ihnen durchgemachten Erkältung hat der Erkältungsvirus mRNA in ihre Zellen eingebracht um sich zu vermehren, ganz ohne ihr Erbgut zu verändern. Haben Sie nur noch nie drüber nachgedacht.
4. Die kompletten Ergebnisse der Impfstoffstudie sind im "New England Journal of Medicine" publiziert und öffentlich abrufbar. Einfach mal "NEJM" und "Corona" googeln und nachlesen. Eine deutlich seriösere Quelle als Telegram, Whatsapp oder Facebook
5. Bin ich dann nicht mehr ansteckend? Wissen wir noch nicht, aber Sie werden sehr wahrscheinlich als geimpfte Person vor einem tödlichen Verlauf einer Coronainfektion geschützt sein. Ob Sie eine Infektion deshalb nicht mehr an andere Personen weiterreichen können, ist noch unklar. Die Maske werden Sie damit vermutlich vorerst nicht los, bis diese Frage geklärt ist.
6. Kann ich mir das leisten? Kosten der Impfung trägt der Staat, ist also für Sie kostenlos.
7. Wie lange der Impfschutz hält, wissen wir noch nicht genau, aber schon eine Weile.
8. Aber da wird ein Chip...... NEIN!
9. Und Bill Gates..... NEIN!
10. Aber Sie sind doch von der Pharmaindustrie bezahlt.... NEIN! Wir sind schon froh, wenn Ihre Krankenkasse gelegentlich mal etwas Geld für Ihre Behandlung rüberwachsen lässt.


Sonst noch Fragen? Dann sprechen Sie uns an.


1. Alle Termine finden wie vereinbart statt. Wir achten auf die Abstandsregeln.

2. Bei infektiösen Erkrankungen (Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Durchfall) bitte unbedingt vorher telefonisch in der Praxis melden!

3. Wir bieten allen Patienten eine Telefon -oder Videosprechstunde an. Bitte vereinbaren Sie dafür einen Termin. Sie werden zur Abklärung telefonisch von einer Ärztin kontaktiert. Die Ärztin kann Sie auch nach einer Telefonkonsultation krankschreiben. Uns bekannten Patienten können wir auch Folgerezepte, Überweisungen und Krankschreibungen per Post zusenden.

4. Bei einem begründeten Verdachtsfall (Kontakt zu einem bestätigten Coronafall oder Reise in ein ausgewiesenes Risikogebiet) und typischen Symptomen wie Husten, Fieber, Durchfall, Geruchs- und Geschmacksstörungen rufen Sie uns oder alternativ die 116117 an.

Bei entsprechendenden Symptomen wird ein Coronatest nach Anordnung durch die behandelnde Ärztin durchgeführt.

5. Bei einem Termin in der Praxis bitte unbedingt eine Maske tragen!

Eine zuverlässige link-Sammlung zum Thema Corona finden Sie unter https://www.patienten-information.de/kurzinformati...

Aktuelle Infos zum Corona-Virus bietet folgender link:https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Lis... oder die Corona Hotline unter der Nummer: 040-428 284 00

Allgemeine Vorsichtsmaßnahmen helfen sowohl vor der Ansteckung mit Grippeviren als auch vor 2019-nCoV:

  • häufiges Händewaschen mit Wasser und Seife oder Händereinigung mit einem alkoholischen Gel (in kleinen Fläschchen in jedem Drogeriemarkt erhältlich)
  • “korrektes” Husten/Niesen mit einem Taschentuch vor Mund und Nase und danach Entsorgung im Abfalleimer ODER Husten/Niesen in den oberen Teil des Ärmels (um ständig eingesetzte Handflächen nicht zu benetzen)
  • Halten Sie 1,5 -2m Abstand zu anderen Personen.

Weitere Informationen über folgenden link der Kassenärztlichen Vereinigung:

https:/www.116117.de/de/coronavirus.php#

Den Mitgliedern der meisten Krankenkassen bieten wir einen Hausarztvertrag an. Wir informieren Sie gerne in der Praxis über Ihre Vorteile. Bitte sprechen Sie uns an.

Beiben Sie gesund.

Dr. med. Christine Gschwend und Ihr Praxisteam